Wintertrachten

Winter oben

Im ältesten noch vorhandenen "Merkblatt für die Schaffhauser Trachten" von 1945 wird auch die "Arbeitstracht für den Winter" beschrieben. Mieder und Rock sind aus Wollstoff und weisen den gleichen Schnitt wie die sommerliche Werktragstracht auf. An Stelle der weissen Bluse treten lange Ärmel, die auch in Smok gearbeitet sein können. Die Schürze aus gestreiftem Leinen oder Halbleinen wird wie bei der Sommertracht mit dem Latz am Rock festgeknöpft. Sie kann aber auch ohne Latz getragen werden, was heute häufiger der Fall ist. Fichu und Strümpfe sind beige oder grau. Für die Rockfarbe kann zwischen Blau, Rostrot, Braun oder Grün gewählt werden. Früher war auch Grau möglich, das heute jedoch nicht mehr verwendet wird.